Wespenspinne – unheimlich schön

Wespenspinne

Die Wespenspinne ist mit ihrer gelb-weiss-schwarz gestreiften Färbung unverwechselbar. Trotz auffälligem Muster ist sie im Radnetz, das sie stets in Bodennähe in der hohen Vegetation aufspannt, erstaunlich gut getarnt. Wer sich aber achtet, kann die imposante Spinne zahlreich am Wegrand rund um den Pfäffikersee beobachten. Die Wespenspinne hat es insbesondere auf Heuschrecken abgesehen, die auf […]

Live-Übertragung aus dem Storchenhorst

Weissstorch Paarung

Verfolgen Sie die Entwicklung der Jungstörche über unsere Live-Übertragung aus dem Storchenhorst. Diese wurde durch das Projekt Stork Pool unterstützt und ermöglicht. Link zur Live-Übertragung. Rund 34 Tage lang hat das Pfäffiker Storchenpaar abwechslungsweise die Eier ausgebrütet und dabei hoch oben auf dem Horst starken Winden getrotzt. Die ersten Küken sind Anfang Mai geschlüpft. Am […]

Historisches Boot – 110 Jahre HECHT

HECHT mit Hochzeitsgesellschaft

Erleben Sie eine facettenreiche Museumstour im Naturzentrum und Museum am Pfäffikersee und geniessen Sie eine HECHT-Rundfahrt mit dem einstigen Linienschiff des Pfäffikersees. Am Pfingstsamstag, 22. Mai 2021 feiert der HECHT seinen 110. Geburtstag. Die Antiquarische Gesellschaft Pfäffikon, das Naturzentrum Pfäffikersee, der Verkehrsverein Pfäffikon und die Stiftung Historische Zürichsee Boote organisieren zu diesem Jubiläum eine spezielle […]

Jahresbericht 2020

Titelbild Jahresbericht 2020

Das zweite Betriebsjahr des Naturzentrums Pfäffikersee war geprägt von der Corona-Pandemie. Sie zwang uns, viele Aktivitäten und Veranstaltungen abzusagen. Trotzdem haben rund 10‘400 Personen das Naturzentrum in der einen oder anderen Form besucht. Die Zeit während der Schliessung des Zentrums im Frühling und im Herbst, als die Nachfrage nach Gruppenführungen erneut massiv einbrach, wurde genutzt, […]

Jahresbericht 2020

Titelbild Jahresbericht 2020

Das zweite Betriebsjahr des Naturzentrums Pfäffikersee war geprägt von der Corona-Pandemie. Sie zwang uns, viele Aktivitäten und Veranstaltungen abzusagen. Trotzdem haben rund 10‘400 Personen das Naturzentrum in der einen oder anderen Form besucht. Rund 8’800 Personen haben auf eigene Faust die interaktive Ausstellung erkundet, gegen 200 Gäste nahmen an einer der 13 öffentlichen Veranstaltungen teil. […]