Verrücktes Schmetterlingsleben

Share on facebook

Der Lungenenzian blüht zurzeit auf sonnigen Riedwiesen. Er ist am Pfäffikersee die einzige Nahrungspflanze für die Raupen des Kleinen Moorbläulings – ein seltener Schmetterling mit einer faszinierenden Entwicklung.

Medienmitteilung vom 13. August 2020

Ein Weibchen des Kleinen Moorbläulings bei der Eiablage auf einer Knospe des Lungenenzians.

Mehr News

Veranstaltungen