Tierspuren im Winter

Erfahren Sie auf unserer Familien-Pirsch mit dem Wildbiologen Matthias Wüst von Pro Natura ZH, wie Tiere die kalte Jahreszeit verbringen und mit welchen Spuren sie ihre Anwesenheit verraten.

Im Winter scheint in der Natur vieles ruhiger zu sein. Doch wer sich genau achtet, findet ganz viele Lebenszeichen von Tieren in der winterlichen Landschaft. Während Igel und Fledermäuse den Winter verschlafen, spürt der Fuchs den Frühling und ist auch tagsüber auf Partnersuche. Rehe halten sich in Gruppen auf und trotzen im dicken Winterfell dem Winter. Eichhörnchen schlafen zwar viel, suchen aber immer wieder ihre Nahrungsverstecke auf und lassen Nussschalen und abgenagte Tannzapfen fallen. Mäuse sind auch im Winter höchst aktiv und ständig auf Nahrungssuche und hinterlassen Nagespuren, Kot oder Fussabdrücke im Schnee. Kommen Sie mit auf eine Spurensuche und erfahren Sie allerlei Spannendes aus dem Leben der Tiere im Winter.

Für Familien geeignet. Treff- und Endpunkt Bushaltestelle Ruetschbergstrasse (Karte).

Anmeldung erforderlich. Teilnehmende benötigen kein Covid-Zertifikat. Der Preis für Erwachsene liegt bei 20 CHF und für Kinder bei 10 CHF.

Kategorie

Datum

11 Dez 2021
Expired!

Uhrzeit

13:30 - 16:30

Ort

Bushaltestelle Ruetschbergstrasse

Preis

CHF 20.00

Ich möchte gerne teilnehmen.

  • Bitte Anzahl Personen und bei Kindern das Alter angeben

Keine Veranstaltung gefunden
Haubentaucher mit Küken

Frühsommer im Moor – mit allen Sinnen

Im Frühsommer zeigen sich die Moore am Pfäffikersee von ihrer prächtigsten und lebendigsten Seite. Zahlreiche Blüten betören als Farbtupfer und mit ihren Düften. Vögel brüten im Schilf, auf Sträuchern oder in Wiesen und nachts wird lauthals gesungen. Blütenpracht und FrühlingsduftEin Spaziergang am See lohnt sich

weiterlesen…

Auf Anfrage organisieren wir gerne Führungen, Exkursionen, Workshops oder Weiterbildungen für …

Präffikersee Zürich