Die Natur am Pfäffikersee erwacht! Amseln, Finken und Meisen werben bereits mit ihren morgendlichen Gesängen um die Gunst der Weibchen. Auch Goldammern lassen ihre Lieder von den Baumwipfeln erklingen. Manch ein Sänger trifft die Töne im frühen Frühling noch nicht perfekt. Auch die gefiederten Sänger brauchen Übung bis ihr Werbegesang perfekt ist. Bis zur Hochsaison bleibt ihnen aber noch etwas Zeit.

Unser Storchenpaar ist im Herbst nicht nach Afrika geflogen, sondern hat den milden Winter dank gutem Nahrungsangebot am Pfäffikersee verbracht. Oft waren sie in den Rietflächen in Auslikon anzutreffen. Seit Anfang Februar verbringen sie wieder täglich gemeinsam Zeit auf dem Horst beim Naturzentrum, stärken ihre Beziehung mit Geklapper und haben mit der Paarung begonnen.

Mehr News

Veranstaltungen